Lust auf Buntes?

Weihnachten ist vorbei, aber Geschenke braucht man ja auch sonst immer mal. Falls du gerne Kreatives verschenkst und dabei jemanden wie mich unterstützen möchtest, schau gerne mal in meinem Etsyshop vorbei. Dort findest du verspielte, bunte Motive in Form von Karten, Lesezeichen, Wandbildern.

Banner Etsyshop Silvanillion

Ich bin echt nicht gut darin für mich selbst Werbung zu machen, möchte die Leute nicht nerven, aber so weiß ja kaum jemand, dass ich den Kram verkaufe! Also darfst du gerne diesen Link teilen. Schließlich sollen die Bilder nicht bei mir in Ordnern herumliegen, sondern lieber an einen wertschätzenden Ort umziehen.

Danke 🙂

www.etsy.com/de/shop/silvanillion

Der Januar

Inspiriert von Erich Kästners Gedicht entstand diese schnelle Zeichnung, eher eine Skizze.

Kann man ein Gedicht lieb haben? Ja. Dieses traf mich mitten in mein Herz.

„Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. (…)
Man steht am Fenster und wird langsam alt.“

Twitterartexhibit

Am 15. Mai 2021 findet in Cheltenham (UK) eine Kunstausstellung namens Twitterartexhibit zugunsten eines Leukämie Fonds statt, zu der Künstler aus aller Welt eigens dafür kreierte Bilder im Postkartenformat spenden.

Dieses Mal schicke ich auch ein Bildchen auf die Reise, in der Hoffnung, dass es jemandem gefällt und somit einen Teil zur Spendenaktion beiträgt.

Illustration kleiner Fuchs im Postkartenformat

Alle Karten werden zu einem festgelegten, einheitlichen Preis während der Ausstellung und danach in einem Onlinekatalog verkauft.

Mach‘s gut, kleiner Fuchs und gute Reise nach England!

Little Sad Cat

Manchmal ist es einfach schwer, nicht zu verzweifeln.

Die Nacht bereits schlaflos und herzklopfend verbracht, wendet sich das Ende des Tages wenigstens etwas zum Guten und erstaunt mich einmal wieder, wie dadurch das Fünkchen Hoffnung in Fröhlichkeit aufblüht.

Nun bin ich gespannt, wieviel Zeit vergehen wird, bis die „little sad cat“ sich erneut auf meine Schulter setzt…

Korallenmädchen

Sie ist die Freundin der Meeresbewohner, sie lebt im Korallenriff, worin sie sich wunderbar verstecken kann.

Doch sie und ihre Freunde sind bedroht. Schwermetalle, Mikroplastik, Erderwärmung, etc. machen ihnen das Leben immer schwerer.

Falls du dem Korallenmädchen im Meer begegnest, sei vorsichtig, denn sie ist schreckhaft und sehr empfindsam. Aber für die meisten Menschen ist sie unsichtbar.

Vielleicht traut sie sich hervor, um dir die Schönheit ihrer Unterwasserwelt zu zeigen. Du wirst dich verlieben und alles daran setzen, sie zu retten.

coral girl, illustration

Oh Deer!

Gerade komme ich mal wieder nicht so oft zum Zeichnen/Malen, wie mir lieb wäre. Also eigentlich ist das ja Dauerzustand 😉

Zum MerMay Tag 15 habe ich aber dann doch eine kleine Illustration geschafft, dieses MeerHirschMädchen hier:

mermay meerjungfrau mit geweih und hirschohren zeichnung

Ich mag diese Fantasiewesen. Nicht unbedingt in der überzogen stilisierten Disneyversion, sondern eher etwas schräge, verwunschene, geheimnisvolle.

MerMay

Es gibt unzählige „KreativChallenges“ in den diversen Netzwerken wie Instagram oder Twitter.

Letzten Herbst habe ich das erste Mal bei einer mit gemacht (Inktober). Momentan nehme ich an #MerMay teil. Täglich eine Illustration eines Meermenschen inspiriert durch eine sog. „promptlist“.

Ich orientiere mich an der Liste des Illustrators @kellenbrink1 (zu finden auf Twitter).

Hier meine ersten vier Beiträge für den MerMay2019:

Tag 1 „fat“

Tag 2 „dead“

Tag 3 „fruit“

Tag 4 „medusa“

—-

to be continued 🙂